Aktuelle Themen


30 Jahre Vini d`Italia
1988 erschien die 1. Ausgabe des Vini d`Italia, 2017 folglich die 30. Ausgabe. Die "Weinbibel Italiens" hat Weingeschichte geschrieben und bemüht sich, den Erfolg in die Zukunft zu führen. In München wurde die deutsche Ausgabe präsentiert, begleitet von 82 Produzenten, die ihre "trebicchieri" Weine mit an die Isar gebracht haben. | mehr
(30. Januar 2017)


Reflexionen zum Weinjahr 2016
Wieder pünktlich zum Jahreswechsel präsentieren wir einige markante Themen, die das Weinjahr 2016 geprägt haben. Ganz sicher gehört die Bewertung des überragenden Jahrgangs 2015 dazu. Selten zuvor war ein Jahr in so vielen Weinregionen weltweit gleichzeitig herausragend. | mehr
(13. Januar 2017)


Domaine Anne Gros (Burgund)
Anne Gros steht für eine moderne und ausdrucksstarke Interpretation allerfeinster Burgunder. Star im Portfolio ist der Richebourg, gefolgt von den den Grands Crus Clos de Vougeot und Echezeaux. In Vosne-Romanée und dem ganzen Burgund gehört sie heute zur Eliteklasse der besten Produzenten. | mehr
(31. Oktober 2016)


Tenuta Il Canovino
Antonio Rambelli führt das Traditionsweingut im Valpolicella in der 4. Generation. Grundlage der großen Amarone sind die 17 ha allerbestes Rebland östlich von Verona in den Höhenlagen der Berge mit extrem hohem Kalk- und Mineralienanteil. Der Fokus auf große, elegante und würzige Weine ist hier derart ausgeprägt, dass man zwar perfekt gepflegte Rebflächen aber immer noch kein richtiges Betriebsgebäude besitzt. Aber bald... | mehr
(01. Oktober 2016)


Indian Wines Going from Strength to Strength
In Kooperation mit dem führenden indischen Weinmagazin "Sommelier India" veröffentlichen wir den Abdruck eines Übersichtsartikels zum Status des Weinanbaus und der Weinbranche in Indien. Noch fristet das Getränk "Wein" in Indien ein Schattendasein, in jüngster Zeit hat sich aber eine dynamische Wachstumsbewegung eingestellt. Eine spannende Bestandsaufnahme. | mehr text in English 
(27. Juli 2016)


Fattoria Le Pupille (Maremma)
Im Herzen der Maremma liegt die Fattoria Le Pupille. Seit Elisabetta Geppetti 1985 die Leitung des Bauernhofes übernommen hatte, blieb wenig wie es war: eine Fokussierung auf den Weinbau und eine Qualitätsoffensive brachten das Weingut auf die Karte der internationalen Weinfreunde. Der Super-Tuscan Saffredi ist heute einer der berühmten Weine Italiens. | mehr
(15. Juli 2016)







Kurzmeldungen

Tenuta Argentiera verkauft
Eine österreichische Industriellenfamilie hat 70% der Anteile der Tenuta Argentiera im toskanischen Bolgheri gekauft. Gerüchten zufolge lag die Bewertung des riesigen Anwesens bei 40 Mio. EUR. Prestigeträchtigste Rebflächen werden immer teurer.
(11. September 2016)
Weingut Vietti verkauft
Ein US Investor aus Ohio hat das berühmte Weingut Vietti in Castiglione Falletto gekauft. Der Kaufpreis bleibt unbekannt, aber alleine die 34 ha Rebfläche dürften bis zu 50 Mio. EUR wert sein. Vietti gehört zu den besten Barolo Produzenten und konnte bereits die 100 Punkte Bewertung knacken.
(14. Juli 2016)
Krug Clos du Mesnil 2002 angekündigt
Olivier Krug persönlich hat das Marktdatum für den Clos du Mesnil Jahrgang 2002 angekündigt: Mai, wohl gemerkt, 2016! Damit dürfte der letzte große Champagner dieses fabelhaften Jahrgangs auf den Markt kommen, von spät degorgierten Versionen einmal abgesehen. Der Hype um diese Flaschen wird grenzenlos sein, der Preis auch.
(02. Mai 2016)
Alle Kurzmeldungen anzeigen